Softwarepaket NESEI
Hydraulische Rohrnetzberechnung


NESEI (Netzberechnung Setec International) ist ein Softwarepaket, welches aus mehreren Teilprogrammen besteht und zur hydraulischen Simulation und Analyse von Wasser- und Gasversorgungsnetzen dient.

Systemvoraussetzungen

Windows 7 bis Windows 10, empfohlen 64 bit, Arbeitsspeicher mindestens 16GB.

Die Daten werden mit einer SQL Datenbank (Microsoft SQL Server2014) verwaltet.

Das Leitungsnetz wird in mehreren Generationen (Szenarien) verwaltet:

  • Kalibrierung zur Eichung des Rechenmodells.
  • Aktuell: zur Bewertung der Leistungsfähigkeit des Ist-Zustandes.
  • Ausbau 1 bis Ausbau x: zur Erarbeitung der Ausbau- bzw. Optimierungsmaßnahmen.

Schnittstellen:

  • SHAPE Import: Zur komfortablen Übernahme von GIS Daten durch 2D Polylinien zu den Hauptleitungen (Datei Type 3) und Punkten (Datei Type 1) für Hydranten.
  • DWG Import: Übernahme des Leitungsverlaufes und eventuell von Dimensions- und Materialangaben, falls die Informationen in unterschiedlichen Layern (z.B. 100PVC) abgelegt sind.
  • Import von GIS Daten über die STANET Schnittstelle.
  • Import von EPANET Projekten.
  • Shape Export Rohrnetzdaten.
  • Shape Export Hydrantenberechnung.

Als Grafikoberfläche können AutoCAD oder BricsCAD in den aktuellen Versionen eingebunden werden.

Der grafische Editor (CAD) dient zur Verwaltung des Versorgungsnetzes und zur effizienten Eingabe/Ausgabe sowie Kommunikation mit der NESEI Hydraulikdatenbank. Hintergrund ist die amtliche digitale Flurkarte und/oder ein Ortho- oder Satellitenfoto sowie das digitale Geländemodell, dargestellt durch Schichtlinien. Die Strichstärke der Rohrleitungen wird nach Durchmesser gewichtet dargestellt und ist je nach Versorgungsbereich (Druckzone) unterschiedlich gefärbt. Die wichtigen Anlagenteile (Brunnen, Pumpstationen, Hochbehälter, Druckreduzierventile, Druckerhöhungsanlagen) sind plakativ hervorgehoben.

  • Neue Leitungen können dadurch effizient angelegt und bestehende schnell editiert werden.
  • Die grafische Definition und Änderung von Berechnungsparametern (geöffnete/geschlossene Schieber, Kennlinien, Drehzahl und Pumpenstatus, Einstellwerte von Ventilen, Schaltpunkte) ist dadurch einfach möglich.

Berechnung von Lastfällen mit dem integrierten Hydraulikprogramm SUPERNET

Das Programm hat vier Berechnungsmodi:

  • Modus 1: Stationäre Berechnung.
  • Modus 2: Autodimensionierung.
  • Modus 3: Zeitschrittsimulation (Tagesgangberechnung).
  • Modus 4: Berechnung von Verweildauer und Konzentration.

Übersichtliche Ergebnisdarstellung aller Lastfälle

Stationäre Berechnungsergebnisse werden durch das integrierte Programm Surfer mit A4 oder A3 Grafiken dargestellt.

  • Druckverhältnisse werden übersichtlich durch Isobaren angezeigt.
  • Mit dem Leitungsnetz können Strömungsgeschwindigkeiten oder Durchflussraten dargestellt werden. Die Fließrichtung wird durch Pfeile angezeigt.

Tagesgangberechnungen werden durch Ganglinien zu Druck- und Durchfluss sowie Wasserständen mit dem Programm Timwin dargestellt.

Hydranten Grundschutz Einzelberechnung: Darstellung der Entnahmeleistung in l/min (m³/h), Restdruck an der Leitung beim Hydranten sowie Angabe zu kritischem Druck bei Hochpunkten. Sämtliche Ergebnisse werden durch Symbole und Texte im Rechennetzplan dargestellt (AutoCAD- oder BricsCAD Zeichnung, als *.PDF oder SHAPE).

Hydranten Objektschutz Lastfallberechnung: Darstellung mit Summe der Entnahmeleistung bei zeitgleicher Entnahme, frei wählbar aus bis zu 4 Hydranten. Grafik mit Restdruckverhältnissen bei dieser Belastung in der gesamten Zone.

Hydraulische Längenschnitte

Der Längenschnitt mit Geländeprofil und den Drucklinien wird direkt aus der NESEI Hydraulikdatenbank erstellt.

Programmversionen

  • NESEI GK - Große Kompaktversion: kompiliert für 30.000 Knoten bzw. Stränge, Einzelplatz oder Netzwerkversion.
  • NESEI KK - Kleine Kompaktversion: kompiliert für 2.000 Knoten bzw. Stränge, Einzelplatz oder Netzwerkversion.
  • NESEI Viewer Plus Version: zur komfortablen Abfrage der Berechnungsergebnisse und Berechnung von Lastfällen mit dem bestehenden Leitungsnetz (1 Lizenz für Berechnungen, 2 Einzelarbeitsplatzlizenzen entspricht dem NESEI Viewer Classic).
  • NESEI Viewer Classic: zur komfortablen Abfrage der Berechnungsergebnisse (1 Lizenz für 2 Einzelarbeitsplätze).

Kontakt:
DI Josef Just, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
DI Valentin Löcker, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • SETEC Engineering GmbH & Co. KG

  • Feldkirchner Straße 50
    9020 Klagenfurt, Austria

  • +43 463 5808-5

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SETEC Engineering liefert maßgeschneiderte Gesamtlösungen für öffentliche und private Wasserversorger.